MAGGZ.ml | Das IT & Gaming News Portal *beta

AppleIOSMac

Smartwatch: Misfit Vapor X vorgestellt

Dieser Beitrag wurde original von dieser Seite veröffentlich. Bitte unterstütze den Content Ersteller!

Misfit hat eine neue Smartwatch vorgestellt, die Vapor X. Nachdem im letzten Jahr die Vapor 2 mit dem Qualcomm Snapdragon Wear 2100 auf den Markt kam, ist man nun moderner unterwegs und setzt auf den Snapdragon Wear 3100. Und das ist für mich auch keine Überraschung. Misfit wurde bereits 2015 von Fossil übernommen – und bekanntlich fertigt Fossil für ein paar Eigen- und ein paar Fremdmarken.

Welche Marken dabei zu den von Fossil produzierten Smartwatches gehören? Fossil, Michele, Misfit, Relic, Skagen und Zodiac sind die eigenen Marken, Armani Exchange, BMW, Chaps, Diesel, DKNY, Emporio Armani, kate spade new york, Michael Kors, Puma und ToryBurch sind lizenziert. Und da kündigte man ja bereits an, dass man viele Modelle folgen lassen wolle.

Nun also die Misfit Vapor X, derzeit für 200 Dollar im Shop des Unternehmens zu bekommen. Die Vapor X kehrt zu einem universellen Design mit einem 1,19-Zoll-Bildschirm in einem 42 mm runden Gehäuse zurück. Die Uhr ist 43 Gramm leicht und kann auch bis zu 30 Metern Tiefe im Wasser genutzt werden. 512 MB RAM und 4 GB Speicher sind drin. Der Akku wird mit 300 mAh angegeben, ein Lautsprecher, GPS und NFC sind auch mit an Bord des Wear-OS-Wearables.

-> Zum Beitrag Smartwatch: Misfit Vapor X vorgestellt

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.