MAGGZ.ml | Das IT & Gaming News Portal *beta

AppleIOSMac

IKEA: Smarte Rollos noch ohne HomeKit-Unterstützung

Dieser Beitrag wurde original von dieser Seite veröffentlich. Bitte unterstütze den Content Ersteller!

Bei den ersten Kunden im Ausland sind die smarten Rollos von IKEA bereits aufgeschlagen, wir haben hier in den letzten Monaten über die Verdunklungslösungen für euer smartes Heim berichtet. Sie hören auf den Namen KADRILJ und FYRTUR. Beide Rollos werden sich sowohl per Tradfri-Fernbedienung, aber auch per App steuern lassen und so auch von unterwegs zur Not für eine Anwesenheitssimulation sorgen, falls das mal notwendig werden sollte. Mittlerweile ist es so, dass beispielsweise die IKEA-Beleuchtung oder auch die IKEA-Steckdose über HomeKit ansprechbar ist, Nutzer von iPhone oder iPad also direkt in der Home-App schalten und walten können. Bei den Rollos wird man sich offenbar noch etwas gedulden müssen, das gab das Unternehmen über seinen Nachrichtenkanal bei Twitter bekannt. Man habe aber schon mehrere Fragen dazu bekommen und werde herausfinden, wie man dieses Problem lösen kann. Mal schauen, was flotter ist: Das HomeKit-Update oder der Start in Deutschland.

-> Zum Beitrag IKEA: Smarte Rollos noch ohne HomeKit-Unterstützung

-> Zum Blog Caschys Blog

Unser Feedsponsor:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.